Projektupdate Mai 2017

Testkatze

Es ist bereits wieder Ende Mai und daher Zeit für ein Projekt Update. Da die Halsbänder bei den publizierten Fotos teilweise nicht sichtbar sind oder nur beim hinein zoomen haben wir ein Video unserer aktivsten Testkatze gemacht. Hier trägt sie das petTracer GPS Katzenhalsband über einem Zeckenhalsband. Optisch gesehen ist das helle Band natürlich nicht vorteilhaft bei einer schwarzen Katze aber so ist es wenigstens sichtbar.

Farbwahl

Vorerst werden wir nur eine Farbe herstellen können. Nach gründlicher Überlegung haben wir uns nun für die Farbe „Anthrazit“ entschieden. Das ganze Set wirkt sehr edel in dieser Farbe. Die Verlängerungsbänder werden in verschiedenen Farben erhältlich sein und bilden einen wunderschönen Farbkontrast zum Anthrazit. Hier eine kleine Vorschau:

Werkzeugbau

Es ist ärgerlich aber der Werkzeugbau zieht sich etwas in die Länge. Unser ursprünglicher Hersteller kommt mit der Komplexität nicht klar und hat zudem eine sehr lange Lieferzeit. Daher prüfen wir zur Zeit Alternativen und hoffen baldmöglichst mit dem Bau beginnen zu können. Dies ist das letzte Modul der Herstellofferte. Ist diese unter Dach und Fach, so können wir endlich einen zuverlässigen Liefertermin bekanntgeben.

Webportal

In Kürze wird unser Beta-Portal bereit sein. Es werden einige neue Features hinzukommen und das Testen für unsere Test-Benutzer stark vereinfachen. Damit werden wir nun auch erste Belastungstests durchführen können und das Gesamtsystem auf seine Robustheit hin prüfen. Hier ist eine 24h Ansicht vom Revier unserer Testkatze.

Etwas Lustiges

Einmal pro Woche halten unsere Testkatzen ein Meeting ab. Es werden die Resultate der vergangen Woche besprochen und die zu erreichenden Ziele der aktuellen Testwoche. Auch wird derzeit rege über eine Testkatzengewerkschaft diskutiert. Vor allem Wulfi, die älteste unserer Testkatzen macht sich zuweilen Sorgen über seine Pensionierung. Bereits jetzt erhält er nur noch 3/4 seiner täglichen Futterration und die Anzahl Streicheleinheiten haben sich seit dem Nachwuchs (zwei Jungkatzen) drastisch reduziert. Es wurde bei ihm das „Frauchen-Aufmerksamkeits-Defizit“ diagnostiziert. An dieser Stelle möchte er sich jedoch ganz herzlich bei seinem Arbeitgeber petTracer bedanken, dass er vorerst weiterhin für die Firma arbeiten und einen wertvollen Beitrag zur Entwicklung des GPS Katzenhalsbandes beitragen darf.

Wir wünschen allen einen wunderschönen, sonnigen Tag.
Beste Grüsse
Alan & Claudio